Nephrologie, (Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen), Diabetologie, Diabetologische Schwerpunktpraxis, Diabetologische Fußambulanz Praxis für Innere Medizin

97421 Schweinfurt – Ludwigstr.1

Altbau Krankenhaus St. Josef Dialyse 3. OG (via Nebeneingang) Praxis: 4. OG (via alter Haupteingang) Barrierefreier Zugang
Tel: 09721 209890
Fax: 09721 2098920

Dr. med. Silke Osiek

DrHarlos
Geburtsort Böblingen
Familie: verheiratet, 2 Kinder
Schulzeit Eduard-Mörike-Grundschule in Böblingen
Studium 1988 – 1995 Medizinstudium an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Approbation 1996
Promotion 1997 Thema:  „Verbesserung der Überlebensrate von Patienten mit Multiorganversagen mittels Hämofiltration durch Entfernen von Entzündungsmediatoren“
Facharztanerkennung 2003 Innere Medizin
Schwerpunktbezeichnung 2007 Hypertensiologin DHL
2016 Rheumatologin
2016 Nierenheilkunde (Nephrologie)
Ärztliche Tätigkeit 6/1995 – 11/1996 Arzt im Praktikum an der Medizinischen Klinik und Poliklinik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Abteilung III, Sektion für Nieren- und Hochdruckerkrankungen
1/1997 – 3/2000 Assistenzärztin an der Medizinischen Universität der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Abteilung für Nephrologie
3/2000 – 1/2003 Klinikum Fulda, Medizinische Klinik III
11 – 12/2004 und 10/2005 – 9/2010 Medizinische Klinik I der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sektion Nephrologie
10/2010 – 9/2014 Medizinische Klinik II der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Abteilung für Rheumatologie und Immunologie
10/2015 – 9/2016 Medizinische Klinik I der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sektion Nephrologie
10/2016 – 12/2018 Medizinisches Versorgungszentrum Schweinfurt als Rheumatologin und Nephrologin
Ab 1/2019 MVZ Dialyse-Zentrum Schweinfurt als Rheumatologin und Nephrologin